über mich

Schon immer ist Reisen und das Entdecken neuer Kulturen ein Teil meines Lebens. Nach einem 2-jährigen Au-Pair Aufenthalt in den USA war dann auch noch die Liebe zur englischen Sprache geweckt!

Während meines Studiums in Rostock, habe ich begonnen bei einem Jugendreise – Veranstalter zu arbeiten. Nachdem ich lange ein großer USA-Fan war, war nun auch plötzlich nach zahlreichen (Sprach-)Reisen Großbritannien eines meiner favorisierten Reiseländer! Was als Nebenjob angefangen hatte, wurde schnell immer mehr zu meiner Passion und so wurde aus einem einfachen Nebenjob schnell ein zweites Standbein nebem dem Studium.

Das Unterrichten, wie es in der Schule stattfindet, in einen anderen, realitätsnahen und motivierenden Kontext zu bringen, bereitete mir so viel Freude, dass nach dem Studium die Entscheidung fiel, hier meinen Schwerpunkt zu setzen. Die Arbeit als Sprachlehrerin und als Reiseveranstalterin mit Gallaghers Reisen gibt mir die Möglichkeit meine Liebe für Sprache, Kultur und deren Vermittlung zu kombinieren! Meine Erfahrungen und mein Wissen mit anderen Menschen zu teilen und diese mit meiner Freude anzustecken macht mir großen Spaß!

Doch wie das Leben manchmal so spielt: mit dem Beginn der Corona-Pandemie musste ein Plan B her! So entschied ich mich für ein Referendariat an der Grundschule. Ein Quereinstieg nach meinem Studium zur Gymnasiallehrerin. Damit verbunden entschied ich mich auch zu einem Umzug in meine alte Heimat Schleswig-Holstein. Was als ein Plan B begann, hat sich inzwischen als ein wahres Geschenk entpuppt.  Die Arbeit macht mir unglaublich viel Spaß! Denn Englischunterricht in der Grundschule ist genau das, was ich am Gymnasium vermisst habe. Er ist im wahrsten Sinne zum Anfassen und erleben mit allen Sinnen!

Was die Zukunft bringt, ist momentan noch ungewiss. Doch wie so oft hat sich gezeigt: „Life is what happens while you are busy making other plans.“ Also ist mein Motto momentan: Genieße den Augenblick!